Ungeahnte Schätze im 48er-Tandler

Auf dem 900 Quadratmeter großen Areal des Wiener Altwarenmarktes der MA48 in der Siebenbrunnenfeldgasse 3 (1050 Wien) gibt es nicht nur Omis altes Porzellan, sondern auch Fahrräder, Vintage-Möbel, Tierwaren, Werkzeug, Bücher, Elektroartikel und sogar flippige Kleidungsstücke zu entdecken! Das bunte Sortiment stammt als Altwaren, die von Wienerinnen und Wienern gespendet und auf den Mistplätzen in eigene Boxen für gut Erhaltenes gelegt werden. Der 48er-Tandler verkauft diese Waren entweder weiter, um mit dem Erlös karitative Projekte zu finanzieren, oder aber die gespendeten Altwaren werden sofort einer karitativen Organisation übergeben.

Details zum Verkauf sowie über die Abgabe von Altwaren finden sich HIER.