Trend zu Food-Coops für regionale Lebensmittel

Immer mehr „Food-Kooperativen“ starten in Wien. Gruppen von Menschen schließen sich hier zusammen und organisieren die direkte Anlieferung biologischer Lebensmittel von lokalen Bauernhöfen, Gärtnereien, Imkereien und anderen regionalen Produzent*Innen. Manchmal gibt es dafür kleine Lagerräume, in denen sich die kooperativen Foodies nach der Anlieferung selbst bedienen, manchmal wird die Verteilung am Arbeitsplatz oder in einer Hausgemeinschaft direkt gelöst. Immer sind es handverlesene Lebensmittel, viel Verpackungsmaterial entfällt.

Wer neugierig ist, ob sich in der Nähe eine aufnahmebereite Food-Kooperative findet: Eine wien- und österreichweite Liste gibt es z.B. unter

https://foodcoops.at/