Sinnvoller Einsatz für IT-Schrott

IT-Schrott, alte Handys und Computer können mit gutem Gewissen beim Verein MUT auf der Rechten Wienzeile 37 (Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr) abgegeben werden. Mit seiner Initiative „100:eins“ versucht der Verein, die Bildungschancen sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher zu erhöhen, indem ihnen ein Laptop zur Verfügung gestellt wird.

MUT kooperiert hierfür mit dem gemeinnützigen Verein Socius mit Sitz in Wien. Dieser verfügt über die behördlichen Genehmigungen, Elektroaltgeräte zu sammeln und selbst mit seinen FacharbeiterInnen zu bearbeiten. In Einzelteile zerlegt wird alles, was kaputt ist, der heimischen Rohstoffindustrie zum Recycling übergeben.

Umgerechnet wird so aus 100 alten Handys oder 100 Kilogramm IT-Schrott, die bei MUT landen, ein neuer Laptop für SchülerInnen, deren Eltern sich das sonst nicht leisten könnten.

Weitere Informationen:

https://www.verein-mut.eu/