Schnelle Corona-Hilfe in Berlin

Der 15jährige Noah Adler war der schnellste in Berlin: Noch bevor klar war, dass die Schulen schließen werden, gestaltete er unter www.coronaport.net eine Website für erweiterte Nachbarschaftshilfe in Berlin. Menschen können dort Hilfe anbieten oder auch nach Hilfe suchen. „Z.B. zum Einkaufen, für die Kinderbetreuung, zum Gassigehen oder für Nachhilfe“, erklärt der 15jährige, auf den durch diese Aktion auch überregionale Medien aufmerksam wurden. Eine tolle und schnelle Initiative, soziale Nachhaltigkeit in Bestform von einem der jüngeren Generation für alle aus jeder Generation!

www.coronaport.net