Schlaue Projekte aus Wien: Teilen & Tauschen

„FragNebenan“ die Nachbarn an

Anrainer zu Nachbarn zu machen, ist Ziel von "FragNebenan". Auf…

„Kostnix“, der Gratisladen

Ohne Geld „einkaufen“, das kann man im Kostnix-Laden im 12.…

Suchen und Finden im Grätzl

Räume suchen oder vermieten ("Raumteiler"), Werkzeuge ganz in…

Katzen-Sharing im Café

Wer Katzen liebt, aber keinen Platz oder keine Zeit für eine…

Endlos fesch im Leih-Designer

Ausborgen statt Kaufen gibt es auch für Designer-Mode! Statt…
© Kimberly Farmer/Unsplash

Bücher für alle gratis zum Tausch

Lesen, ohne ein neues Buch zu kaufen? Eigene gelesene Bücher…

Ausborgen bei „wien dings“ und „Leila“

Akkuschrauber-Set, Bluetooth-Lautsprecher oder Skateboard in…

Günstige Schätze im 48er-Tandler

Second Hand: Auf dem 900 Quadratmeter großen Areal des Wiener…
© SPRACHENCAFÉ

Sprachencafé, Kontakte knüpfen, Morgen-Kino

Der gemeinnützige Verein Station Wien vernetzt seit 1997 Menschen,…
© Diesner

Gebrauchte Gegenstände wiederverkaufen

Auf dem Dachboden oder im Keller stapeln sich alte Räder, Kindersitze…
© Becca McHaffie/Unsplash

Second Hand als schlauer Mehrweg

Eine feine Sache in beide Richtungen: Geld für gute Kleidung…
© D'Agnolo/Unsplash

Auto ohne Aufwand: Carsharing

Nur wer gar kein Auto braucht, lebt unbeschwerter. Ansonst ist…

Foodsharing rettet Lebensmittel

157.000 Tonnen Lebensmittel landen laut BOKU-Studie in Österreich…