Citybike: Schnell überallhin radeln

Mit 120 Stationen bieten die Wiener Citybikes eine gute Infrastruktur für alle, die gerne spontan eine Strecke mit dem Rad zurücklegen wollen – aber entweder ihr eigenes zu Hause gelassen haben oder keines besitzen. Die erste Stunde des Ausborgens ist dabei gratis. Jede weitere angefangene Stunde kostet € 1,–. Nach einer Pause von 15 Minuten kann man wieder eine Stunde gratis fahren. Bezahlt werden kann an den Stationen mit Bankomat- oder Kreditkarte. Für die Anmeldung fällt einmalig € 1,– an.  Nach der Anmeldung kann man sich Fahrräder an beliebigen Stationen ausborgen und zurückgeben.

 

 

Standorte nach Bezirken: citybikewien.at/stationen

Details unter  www.citybikewien.at