Brotsuppe – echt gut in 10 Minuten

Brot- oder Panadelsuppe schmeckt toll, geht schnell und gönnt dem Mistkübel nie wieder auch nur ein Scherzerl Brot. Win-win für alle!

Zutaten:  Brot und Gebäck vom Vortag oder älter; 1 Zwiebel oder Lauch; Knoblauch; Kümmel; Liebstöckl oder ähnliches; Fond oder  Bio-Gemüsesuppen-Pulver/Würfel; Öl; Kren frisch oder aus dem Glas.

Zubereitung: Öl in einenm Topf erhitzen und Brot sowie Zwiebel darin kurz anschwitzen. Knoblauch zugeben und mit Fond aufgießen. Gewürze beigeben, gut durchkochen und mit Kren abschmecken. Pürieren, eventuell durch ein Sieb streichen und anrichten.

Für Verzierer und Perfektionistinnen: Gebratene Salbeiblätter, Speckstreifen, Kernöl, Eidotter in diversen Formen, Kürbis- oder andere Körner und vieles mehr kann nach Belieben für Abwechslung und Augenschmaus sorgen.

Text ♥ lui   Grundrezept: Tom Riederer

©  Das ist doch noch gut! Vom Restl zum Rezept erschienen im echomedia Buchverlag mit Special thank’s to Ilse!

P.S. Kennst Du geniale Restl-Rezepte, die Du mit der Community teilen willst? Dann bitte SCHREIB UNS, wir veröffentlichen Dich und sie (die Rezepte) gerne.