Entries by

Kleister kochen statt kaufen

Wer Kleister durch eine unbedenkliche Alternative ersetze möchte – z.B. beim Basteln mit Kindern oder einfach so – kann auf Kochen setzen statt auf Kaufen. Mit Mehl, Wasser und Zucker funktioniert das total gut. Mein bewährtes Lieblingsrezept in nur drei Schritten: I. In einem Kochtopf 1/8 Liter kaltes Wasser und 2 Esslöffel Weizenmehl (kein Vollkorn) […]

Bis zu 100 Euro Bon fürs Reparieren

Bis 31.10. noch einzulösen: Der Reparaturbon der Stadt Wien. Um Reparierbares nicht auf dem Müll landen zu lassen, wird die halbe Rechnung durch einen Reparatur-Gutschein abgedeckt (maximal 100 Euro werden übernommen). Dankenswerterweise war gerade meine Nähmaschine kaputt, weshalb ich jetzt weiß, wie und dass es bestens funktioniert :-) Notwendige Schritte: ein „Konto“ anlegen. Dazu sind […]

Kunst ab Hinterhof: Echt für alle!

Das Projekt „Kunst ab Hinterhof“ ist – ausprobierterweise – wirklich gut. Hier sind Werke von bereits bekannteren und noch unbekannten KünstlerInnen in einer spannenden, alternativen Location im 16. Bezirk zu entdecken (eine alte Fabrikshalle, in der sich neben dem Kunstraum „Die Schöne“ auch Ateliers und eine Siebdruckwerkstatt befinden). Für die Kunstschaffenden ist es eine Möglichkeit, […]

Gratis Tetra statt Plastik nützen

Dinge aufbewahren, trocknen, einfrieren – geht bestens in Tetrapacks. Wer Saft, Milch oder Alternativen wie Reis- und Getreidedrinks kauft, entsorgt die innerlich mit Folie beschichteten Kartons sicher brav in der gelben Tonnen. Das ist super, muß aber nicht immer sofort sein. Einfach nach Bedarf oben den Deckel oder eine Seitenwand wegschneiden, auswaschen und verwenden! Hier […]

Banane zum besten Bio-Eis machen

Ohne jede Eismaschine, nur mit Stab- oder Standmixer, gelingt das biologischste weil nackteste aller Eise. Und das geht so: Weiche, braune oder gatschig (!) gewordene Bananen schälen, in Stücke teilen und einfrieren. Das geht sehr gut in einem Schraubglas ohne Deckel. Wenn alles durchgefroren ist – z.B. über Nacht – herausnehmen und (sehr) kurz antauen […]

Delikatesse Radieschen-Grün

Beim Kauf von Radieschen geht’s für mich vor allem um eines: die grünen Blätter! Eine echte Delikatesse, die ich nur mit Überwindung als „Restl“ bezeichnen würde. Daher um des Genusses wegen: Bitte niemalsnicht wegwerfen! Zumindest den Meerschweinchen geben, dann sollen die sich aber eine Serviette umbinden und an den Tisch setzen. Weniger ist nicht angemessen. […]

Stroh-Strohhalm als Aha-Erlebnis

Erlebt im Restaurant Buxbaum im Heiligenkreuzerhof in der City: Der echte Strohhalm als Bio-Sauger in der hausgemachten „Minzonade“ (ja, auf dem Bild sieht es aus wie ein Mochito, doch das täuscht am hellen Tag ;-) Das Saugen an einem echten Strohhalm kann bei gelernten Stadtkindern ein ebenso echtes Aha-Erlebnis auslösen. Auf einmal weiß man es […]

Mini-Nationalpark in Favoriten

Am Anfang war es „nur“ naturnahes Gemeinschaftsgärtnern. Entstanden ist dabei eine Art Mini-Nationalpark in Favoriten – mit erhöhter Artenvielfalt bei Pflanzen und Tieren, vermehrten Begegnungen (von Mensch zu Mensch ebenso wie von Mensch zu Tier), extrem gesteigerter Zufriedeheit der BewohnerInnen (menschlich wie tierisch) und sogar mehreren Auszeichnungen. In der Pioniersiedlung in der Favoritenstraße 235 haben […]

Nähen 1: Schuh- als Transferpapier

Die kostenlose Alternative für alle Näher und -innen: Schuhpapier und Co.! Statt eines Transferpapiers zum Schnitt-Abpausen, das je nach Größe zwischen 5 und 20 Euro kostet, läßt sich eben so gut weißes oder helles Seidenpapier verwenden. Das bekommt man immer wieder gratis! Zum Beispiel werden darin Schuhe beim Kauf eingewickelt, wenn man sie ohne Schachtel […]

Nähen 2: Butterbrot- statt Transferpapier

Eine besonders günstige Alternative für alle Näh- und DIY-Fans ist: Butterbrotpapier. Die 16 Meter (!) lange und 28 Zentimeter breite Rolle kostet 80 Cent im Drogeriemarkt. Butterbrotpapier eignet sich ganz genau so gut wie das wesentlich teurere Transferpapier, das als Nähbedarf zum Übertragen von Schnittmustern verkauft wird. So zwischen 5 und 20 Euro. Butterbrotpapier ist […]